Encouragement pour Tout le Monde

Bonjour ma copaine/ mon copain,

<< En effet, moi, je connais les projets que je forme pour vous >> declare l’Eternel, << projets de paix et non de malheur, afin de vous donner un avenir et de l’espérance. >> – Jérémie 29.11.

Du reste, nous savons que tout contribute au bien de ceux qui aiment Dieu, de ceux qui sont appelés conformément à son plan. – Romains 8.28.

Que la grâce du Seigneur Jésus-Christ, l’amour de Dieu, et la communion du Saint-Esprit soient avec vous tous! – 2 Corinthiens 13.13.

ta bonne amie,
Rochelle.

Animales Domésticos

Hola! Hoy voy a hablar sobre animales domésticos, especialmente los animales en mi casa. En verdad, este discurso era al principio simplemente un traducción de mi trabajo alemán.

Yo vivo en el campo, y por mi, los animales son muy importante. En mi vida hay muchos animales – animales salvajes, granjeros, y domésticos.

Al principio quiero hablar sobre los animales salvajes – y porque vivo en el campo, hay muchos! Cerca de mi casa hay muchos canguros y coalas. Ellos son guapos, pero no me gustan mucho los coalas porque son muy fuertes. Pero por mi, el animal más malvado es el zorro. Es porque yo tengo pollos en mi granja, y muchos de mis pollos están matados todo año por los zorros.

Mi familia tiene un poco animales granjeros, pero bastantes pollos. Tengo – a lo mejor! – sesenta u ochenta pollos (al momento). No hay muchos otros animales granjeros, pero en mi pueblo hay muchos ovejas y alpacas.

Pero me gustan mucho los animales domésticos (per me gustan mas los gatos) porque me encanta poder hablar con alguien y estar sentado con alguien todo el tiempo.

Los gatos.

Los gatos.

Hace era muy pequeña mi familiar ha tenida gatos. Teníamos otros animales en nuestra casa, es verdad – conejos, peces, ranas, polluelos – pero yo me encanta más las gatos – ellos son cómo hermanos por mi. Cuando era pequeña, fueron los gatos mis mejores amigos.

La semana pasada, por la escuela alemán, hablamos sobre animales. Me sorprendió que muchos jóvenes no tienen animales en su casa. Por mi, es muy raro! Yo pienso que todos el gente debería tener animales domésticos. Por los niños, los animales domésticos enseñan responsabilidad – y además son divertidos!

Gracias por su tiempo.

Hay errors? Digamelo, por favor! Yo quiero mejorar.

Haustiere

Zuerst gibt die vier Aussagen von Jugendlichen, und nach gibt das Aufgabe. Nein, ich habe diese nicht am Internet gefundan, wie sagte ich im Text. Es war ein Prufungubung – die vier Aussagen kommen aus meine Lehrerin (ich denke… Nee, wahrscheinlich die DSD-Leute. Wer macht das DSD? Die Göthe Institut? Der Kulturministerkonferenz? Meine Lehrerin? Ich weiβ nicht!).

Aussagen von 4 Jugendlichen

Georg: Ich mag Tiere nicht. Sie machen Schmutz und sind sehr teuer. Auβerdem habe ich keine Lust, mich um sie zu kümmern.

Julia: Ich mag zwar Tiere, aber ich finde, dass man sie nicht im Haus halten sollte. Sie brauchen ihre Freiheit in der Natur.

Alexander: Ich liebe Tiere. Egal, ob groβ oder klein. Mein Hund „Smudo“ ist mein bester Freund und ich nehme ihn überall mit hin.

Lisa: Ich mag nur kleine Tiere. Am liebsten solche, die man auf den Arm nehmen und streichen kann.

Meine Artikel: Haustiere

Ich wohne auf dem Land, und Tiere sind sehr wichtig für mich. Ich surfe oft am Internet über Tiere, und heute habe ich ein Forum zum Thema „Haustiere“ gefunden. Ich finde die Meinungen des anderen Schüler sehr interessant, und möchte einen Leserbrief zu diesem Thema – „Haustiere“ – schreiben.

In dem Forum haben vier Schüler ihre Meinungen ausgesagt.

Georg gefallen Tiere nicht so gut. Er sagt, das es weil Tiere sind schmutzig und kosten viel ist, und auch findet er es langweilig, den Tiere zu fütter und zu lieben.

Tiere gefallen Julia sehr gut, aber sie denkt, dass es grausam ist, Tiere in den Haus zu haben; sie sagt, dass Tiere in ihre natürliche Heimat sein sollen.

Alexander mag alle Tiere sehr gern. Er hat ein Hund, „Smudo“, über den er sagt seine bester Freund ist: er spielt viel mit Smudo.

Für Lisa, groβe Tiere sind schrecklich. Sie mag am besten Tiere, die man tragen und tätscheln kann.

Ich interressiere mich für alle vier Aussagen, aber keine gefällt mir richtig: also jetzt möchte ich übr meine Meinung schreiben.

Ich sagte schon, dass ich auf dem Land wohne. In meine Leben gibt es viele Tiere; wilde Tiere, Bauertiere, und natürliche auch Haustiere. Alle sind mir wichtig.

Für mich, ich mag gern Haustiere – am besten mag ich Katzen – weil ich finde, dass es schön ist, jemand immer mit zu sprechen und mit zu sitzen. Auch erde ein Haustiere immer seine Besitzer/in lieben.

Die Kätze - Patch und Caspian.

Die Katzen – Patch und Caspian.

Seit ich zwei oder drei Jahre alt war, hat meine Familie Katzen gehabt. Natürlich haben wir auch andere Haustiere von Zeit zu Zeit gehabt – Kaninchen, Fische, Frosche, Hühnchenen – aber ich liebe am besten die Kätze. Sie sind Familie – fast Brüdern. Als ich klein war, waren die Katzen immer da, und es hat uns viel Spaβ gemacht.

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass alle ein Haustier haben sollen, weil sie Verantwortung lehren, und auβerdem Spaβ bringen.

Danke für euer Zeit.

Ich wunsche immer, mein Deutsch zu verbessern. Reaktionen und Hilfe sind sehr geschätzt. Danke noch einmal für euer Aufmerksamkeit.