Die Welt, in der ich leben möchte

Hier gibt eine kleine Schreibaufgabe, die ich in März 2013 geschreibt habe.

Die Welt, in der ich leben möchte, ist sehr anders als diese Welt. Diese Welt ist unfreundlich und unwirtlich. Es gibt viele Kriege, und die Führern des Welt streiten sich. Ach sind Essen und Gelt ungerecht – ein paar Leute haben viele Essen und Geld aber viele Leute haben nichts. Diese Welt ist ungerecht.

Auch, obwohl wir in einem reichen Land wohnen (oder vielleicht weil wir hier wohnen), unsere Leben unzusammenhängend ist. Wir sprechen nicht so oft mit unsere Nachbarn, weil wir haben immer es eilig, und wir „sprechen“ oft am Internet und nicht mit echten Leute. Unser Essen ist falsch, und wir wissen nicht, woher es kommen ist. Wir leben in der Stadt, in der viele Verbrechen und Autos, und nicht so viele Bäume und Tiere, sind.

In der Welt, in der ich leben möchte, ist das Leben gerechter. Niemand ist hungrig, und jedes Kind eine Erziehung haben kann. Es gibt keinen Krieg oder Sklaverei. Die Verschmutzung wäre gestoppt, und alle können guten, natürliches Essen essen, und woher ihre essen gekommen ist wissen.

In der Welt, in der ich leben möchte, sind alle netter und freundlicher. Es gibt keine Verbrechen, und Nachbarn sprechen mit Nachbarn. Wir würden nicht so viele Autos haben, und die Städte sauberer wären. Auch wäre der Welt nicht so laut. Heute ist das Welt sehr laut – wir haben Autos, Fernsehen, Radios und laut Musik überall, Autos, und viele andere Fahrzeuge und Maschinen. In der Welt, in der ich leben möchte, wäre es stiller und uneilig, und wir denken könnten.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s