Hier hab’ ich meine Ruhe

Hier gibt eine kleine Schreibaufgabe, die ich in März 2013 geschreibt habe.

Ich wohne in einem Bauernhof. Wir haben viel Grund und Boden.

Oft gehe ich in die Schlucht. Im Winter ist es grün, mit viel Gras. Es gibt ein Bächchen, das ein paar Fröschen hast. In Sommer ist es sehr trocken. Das Gras ist braun und gelb, und hart, und es knackt unter den Füβen. Es est kühler als das Haus, in Sommer. Aber immer ist es ruhig und still.

In meinem Versteck legt ein Holzblock auf dem ich sitzen kann. Von meinem Holzblock kann ich die ganze Schlucht sehen. Es gibt viele Bäume – Eukalyptus und andere Bäume – und einen Koala, der in der Schlutch wohnt. Nachts heult der Koala sehr laut, und ich kann das Koalaheulen von meinem Schlafzimmer hören.

Aber wenn ich in meinem Versteck bin, kann ich nicht so viele hören, weil wir viele Strecke von Städte und Straβen leben. Aber manchmal kann ich der Güterzug hören, und Montag Abends klingt die Sirene der Feuerwaches. Auch kann ich Vögeln und Insekten hören.

Ich gehe zum meinem Versteck, wenn ich besorgt oder angespannt fühlen, wenn ich viele Aufgabe haben oder wenn meine Familie sich streiten. Es ist still, und da kann ich denken. Auch, es ist eine bisschen schwerig dort hinzukommen, also meine Eltern nicht folgen können.

Wenn ich in meinem Versteck bin, bin ich allein, und dann kann ich denken, weinten, und beten. Ich denke an meine Leben, meine Aufgabe, und meine Familie.

Manchmal bring ich meine Geige oder meine Blockflöte zum meinem Versteck. Denn kann ich spielen, und niemand hören kann, wenn ich ein Fehler machen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s